Elektrotechnik

Elektrotechnik

Reinigung mit Trockeneisstrahlen in der Elektrotechnik

Die Reinigung von Maschinen und technischen Geräten ist oft aufwändig und kompliziert. Um Einzelteile zu schonen, müssen Feuchtigkeit, Strahlmittel, scharfe Reiniger und statische Aufladung vermieden werden. Dadurch fällt der Reinigungsvorgang sehr zeitaufwändig aus. Mit einer Trockeneisreinigung kann man hingegen Schmutz, Staub und Anhaftungen schnell, effektiv und gründlich beseitigen. Dabei verbleiben keine Reste oder Rückstände. Selbst Ablagerungen von Fett, Öl, Lack und Farbe lassen sich ohne chemische Reinigungszusätze entfernen. Der Reinigungsvorgang ist geruchsneutral und erlaubt es, Maschinen und technische Geräte sofort wieder in Betrieb zu setzen. Im Folgenden erfahren Sie, wie das Trockeneisverfahren funktioniert und wie man es für die Pflege elektrotechnischer Geräte, Maschinen und Anlagen einsetzen kann.

Schonende Reinigung mit Trockeneis

Elektrotechnische Elemente müssen einer Spezialreinigung unterzogen werden, denn Reinigungsmittel, Strahlmittelrückstände oder Feuchtigkeit würden empfindliche Leiterplatten angreifen und schädigen. Deshalb ist das Trockeneisverfahren eine ideale Wahl. Das Trockeneis ist in der Lage, auch hartnäckige organische wie anorganische Verschmutzungen und Ablagerungen zu lösen. Dabei ist keine Nachbehandlung erforderlich. Es fallen bei diesem Verfahren weder Feuchtigkeit noch Strahlmittelrückstände an. Sensible Maschinen, Motoren und Geräte können ebenso gereinigt werden wie komplette Produktionsstätten und Lagerhallen.

Elektronische Vorrichtungen mit Trockeneisstrahlen reinigen

Die Trockeneisreinigung erweist sich als äußerst vielseitiges Verfahren. Sie eignet sich sowohl für die Grobreinigung größerer Flächen als auch für die Feinreinigung von elektrischen Anlagen, Maschinen und Geräten. Das alles funktioniert ohne chemische Reinigungsmittelzusätze. Die Intensität des Strahls kann über die Düse nach Bedarf variiert werden. So kann man den Reinigungsvorgang präzise auf die Art der Verschmutzung und auf die zu reinigende Oberfläche abstimmen. Hier einige wichtige Anwendungsmöglichkeiten für den Bereich der Elektrotechnik auf einen Blick:

  • elektrische Anlagen
  • elektrische Geräte
  • Maschinen
  • Produktionsstätten
  • Förderbänder
  • Lagerhallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.